Samstag, 10. Juli 2010

Überarbeitetes Blog-Layout online

Ich wollte schon sehr lange vom alten Standardlayout von Blogger weg, doch leider hat es bisher immer an der Zeit gemangelt, die so eine Umstellung einfach benötigt.
Zudem haben die letzten Tests, die ich mit frei verfügbaren Blogger Templates durchgeführt habe, immer mein komplettes Layout zerstört und wichtige Funktionen waren danach nicht mehr zu gebrauchen. So war ich gezwungen, nach der Aktivierung des neuen Layouts, immer auf ein Backup des alten Layouts zurückzugreifen, damit der Blog wieder vollständig benutzt werden konnte.



Heute habe ich nun die letzten Schritte vollzogen und mich für eines der neues Templates von Blogger entschieden, welche man im Vorlagen-Designer findet.






Dort befinden sich aktuell 26 Templates. Diese Templates dienen als Grundlage und können nach Auswahl beliebig angepaßt werden. So kann z.B. das Hintergrundbild geändert werden, die Farben jeglicher Komponenten (Links, Überschriften, Text, etc.), die Breite des Blogs, die Schriftarten und noch vieles mehr.
So kann jeder seinen Blog trotz Vorlage individuell gestalten. Die größte Auswahl an möglicher Anpassung bieten hunderte von Bildern, die als Schablone für den Hintergrund verwendet werden können.
Gefällt einem keines der Bilder, ist ein Upload einer eigenen Grafik ebenfalls möglich.

Alle Änderungen am Blog-Layout geschehen in Echtzeit. So kann man die gerade vorgenommenen Anpassungen live mitverfolgen. Dazu wird der Vorlagen-Designer im oberen Bildabschnitt eingeblendet und man kann dort seine Änderungen vornehmen. Im unteren Teil des Bildes wird eine Live-Vorschau des neues Layouts angezeigt.











Sind alle Anpassungen für das neue Erscheinungsbild durchgeführt, kann man diese sehr einfach über den Button rechts oben "Auf Blog anwenden" für den Blog übernehmen.

An dem Template meiner Wahl habe ich selber nur noch ein paar Anpassungen vorgenommen (Breite der einzelnen Wrapper, Margin- und Padding-Werte der Komponenten) , welche aber nicht sonderlich Zeit in Anspruch genommen haben. Letztendlich zählt das Ergebnis und damit bin ich rundum zufrieden.

Ich kann jedem mit einem alten Template nur an Herz legen es einmal auszuprobieren. Die Funktion ist kostenlos verfügbar und ich finde den Vorlagen-Designer super. Mit dieser Funktion hat Google Blogger wieder eine gute Funktion hinzugefügt. Früher gab es nicht so eine große Auswahl an Templates direkt von Google und es war auch nicht so einfach möglich, die Templates auszutauschen und die vielfältigen individuellen Anpassungen selber vorzunehmen. Dies war doch eher etwas für Spezialisten.

Sollte jemand Angst haben an seinem Blog mit der Umstellung etwas kaputt zu machen, kann er einfach vor dem Start ein Backup des Blogs erstellen. Dies kann dann im Notfall wieder eingespielt werden.

Viel Spaß beim Ausprobieren...


Wie findet ihr den Vorlagen-Designer von Blogger? Nehmt ihr freie Blogger Templates und wie paßt ihr eure Templates an? Schreibt mir euer Feedback in den Kommentaren dazu, dann können wir gemeinsam diskutieren.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen