Mittwoch, 2. Juni 2010

1822direkt senkt Zinsen für Tagesgeldkonto ZinsCash

Ab 04.06.2010 trifft die aktuelle Marktentwicklung am Geldmarkt auch die Kunden der 1822direkt. Diese müssen sich in der Folge auf niedrigere Zinsen für das Tagesgelkonto ZinsCash einstellen. Der Anleger bekommt nun nur noch maximal 1,60% p.a. Die Verzinsung wird wie bisher in drei Stufen an die Einlagehöhe gekoppelt:

1. Stufe: 1,60% Zinsen p.a. bis 100.000 €
2. Stufe: 1,30% Zinsen p.a. ab 100.000,01 € bis 500.000 €
3. Stufe: 0,50% Zinsen p.a. ab 500.000,01 €

Das 1822direkt-ZinsCash wurde erst im Januar 2010 von der 1822direkt vorgestellt und bot bisher bis zu 2,00% Zinsen. Der Artikel zur Kontovorstellung läßt sich unter folgendem Link einsehen.
Außer der Zinsanpassung hat sich für die Kunden aber nichts an den Eigenschaften geändert. Das Konto belegt weiterhin Platz drei der Gesamtwertung in der Kategorie Tagesgeldkonten und ich kann es ruhigen Gewissens weiterempfehlen.

Zur Kontoeröffnung einfach den Links im Artikel oder dem Banner folgen.

1822direkt

Wie seht ihr die aktuelle Entwicklung bei den Banken? Glaubt ihr, dass die Zinsen noch weiter fallen werden? Über Kommentare würde ich mich freuen, damit wir gemeinsam diskutieren können.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen